Projekt: Wartung und Service einer Gas-Brennwert Heizung

Wir stehen unseren Kunden von der Planung, Beratung, Installation, Inbetriebnahme bis hin zur Wartung und Reperatur von sämtlichen haustechnischen Anlagen zur Verfügung.

Wartung und Service einer Gas-Brennwert Heizung

Im vergangenen Jahr erhielten wir eine Anfrage für die Wartung einer bestehenden Gas-Brennwert Heizung.

Nach Eingang der Anfrage wurde zeitnah ein Besichtigungstermin vereinbart, um die bestehende Gas-Brennwert-Heizung sowie die dazugehörigen Anlagen zu begutachten.  

Trotz geringer Laufzeit der Anlage wies diese mehrere technische Defekte und Störungen auf. Folglich war diese Anlange nur beschränkt betriebsfähig.

Bei der Wartung einer modernen Heizungsanlage wird ein Gaslecksuchgerät und ein Abgasmessgerät eingesetzt, um möglichen Gefahren entgegenzuwirken.

Details

  • Prüfung der Einstellwerte

  • Sichtprüfung der Anlage

  • Durchführung der Wartung 

  • Reinigung von technischen Bauteilen

  • Austausch von Verschleißteilen

  • Abgasprüfung

  • Dichtheitsprüfung der Gasleitung 

  • Überprüfung / Austausch Opferanode Warmwasserspeicher

Die Wartung wurde gemäß des oben aufgeführten Ablaufs durchgeführt. Dabei wurde zusätzlich die Zünd- und Überwachungselektroden der Anlage erneuert.

Nach erfolgter Wartung waren die Abgaswerte der Heizungsanlage weiterhin außerhalb des Normbereichs. Es stellte sich heraus, dass die Anlage seit der Installation falsch eingestellt war. Dadurch resultierte eine fehlerhafte Verbrennung innerhalb der Brennkammer der Gasheizung, wodurch die Heizungsanlage langfristig beschädigt wurde. Mit unserem Abgasmessgerät kalibrierten wir die Einstellung der Gasheizung neu und konnten direkt eine saubere Verbrennung erzielen.

Im Dezember kam es erneut zu mehreren Störungsfällen innerhalb der Gas-Heizungs-Anlage. Durch den mangelhaften Einbau der Heizungsanlage wurde diese nachhaltig beschädigt und war nach einem kurzen Nutzungszeitraum bereits betriebsunfähig. 

Der Kunde interessierte sich für den Kauf und die Installation einer neuen qualitativ hochwertigen Heizungsanlage, da die bisherige aufgrund des mangelhaften Einbaus unzuverlässig war.

Um die Effizienz seines Einfamilienhauses zu steigern präferierte der Auftraggeber die Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe. 

Das Einfamilienhaus wurde im Jahr 2017 errichtet und verfügt über eine Fußbodenheizung. Durch die geringe Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung konnte ein sehr hoher Wirkungsgrad der Wärmepumpe erzielt werden.

Die Heizungssanierung von Gasheizung zu Luft-Wasser-Wärmepumpe konnten wir innerhalb von 7 Werktagen realisieren.

Der Kunde profitiert bis heute von dem sehr geringen Verbrauch der verbauten Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Klima- und Heiztechnik durch saubere Umweltenergie

Projekt Galerie